Katholisches Pfarrzentrum, Peiting

Neubau im Denkmal-Ensemble

Entwurfs- und Werkplanung, LP 2-5

kontinuierliche Betreuung während der Bauphase

 

Zeitraum

1991 - 1992

 

Bauherr

Erzbischöfliches Ordinariat

München

 

Baudaten

Bruttorauminhalt:     76.720 m³

Geschossfläche:      1.540 m²

 

Ausgangssituation

Für die katholische Kirchengemeinde in Peiting wurden der Pfarrsaal und das Mesnerhaus neu gebaut. Saniert und umgebaut wurde zudem das unter Denkmalschutz stehende Pfarrheim

 

Ausführung

Die drei Baukörper sind so gruppiert, dass zwischen den Eingängen des Pfarrsaals und des Pfarrheims ein gemeinsamer, großzügiger Vorplatz entsteht. Zusammen bieten Pfarrheim und Pfarrsaal ein umfangreiches räumliches Angebot für verschiedene große Versammlungen.

Das Ensemble, zu dem auch der Pfarrhof gehört, fügt sich mit seiner Massivbauweise und der Wahl der Materialien in die innerörtliche Bebauung ein.

Durch dei Dachformen aus Walm- und Zeltdach wird auf die besondere Nutzung hingewiesen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fischer + Steiger u. Partner Architekten mbB.